Ca de Bestiar

Ca de Bestiar

Der Ca de Bestiar ist eine spanische Hunderasse, die hauptsächlich auf den Balearen, insbesondere in Mallorca, beheimatet ist. Diese Rasse zeichnet sich durch ihre tiefschwarze Fellfarbe und ihren kräftigen, robusten Körperbau aus. Aufgrund seiner Eigenschaften wird er oft auch als der Mallorca-Schäferhund bezeichnet. Der Ca de Bestiar ist bekannt dafür, ein hervorragender Hüte- und Hofhund zu sein.

Ca de Bestiar - Profil

  • Charakter: Unabhängig, loyal, wachsam
  • Größe: Groß
  • Höhe: 62-73 cm
  • Gewicht: 30-38 kg
  • Lebenserwartung: 10-12 Jahre
  • Felltyp: Kurz, glatt
  • Farbe: Schwarz und brindle
  • Besonderheiten: Ein spanischer Herdenschutzhund, bekannt für seine schwarze Farbe und den furchteinflößenden Blick
  • FCI-Gruppe: Schäferhund

Ca de Bestiar - Besondere Eigenschaften

Der Ca de Bestiar ist eine robuste und mutige Hunderasse, die sich gut für erfahrene Hundehalter eignet. Mit einem Gewicht von bis zu 40 kg und einer muskulösen Statur ist er ein beeindruckender Begleiter. Idealerweise sollte man über ein großes Grundstück verfügen, da dieser Schäferhund für die Aufgaben des Hüte- und Treibhunds viel Platz benötigt. Er neigt dazu, gegenüber Artgenossen und Fremden misstrauisch zu sein, daher ist es empfehlenswert, ihn als Einzelhund zu halten. Allerdings liebt er Kinder und beschützt sie gerne. Damit dieser temperamentvolle Hund glücklich ist, benötigt er viel Bewegung, Hundesport und geistige Herausforderungen.

Ca de Bestiar - Was ist bei der Ernährung zu beachten?

Die Ernährung deines Ca de Bestiar erfordert besondere Aufmerksamkeit, da sie auf seine Körpergröße und sein Gewicht abgestimmt sein sollte. Es ist wichtig, dass sein natürliches Hundefutter Nährstoffe enthält, die seinen Gelenken zugutekommen und ausreichend Proteine für seinen aktiven Lebensstil bietet. Grundsätzlich ist es ratsam, deinem Hund nur hochwertige Hundenahrung zu geben und auf Tischabfälle zu verzichten. Du kannst dich zwischen Trocken- und Nassfutter entscheiden, je nach den Bedürfnissen deines Hundes und deinen persönlichen Vorlieben. Nach dem Fressen ist es wichtig, darauf zu achten, dass dein Hund sich nicht übermäßig bewegt oder wild herumspringt. Eine Ruhepause nach dem Essen im Hundebett ermöglicht eine bessere Verdauung.

Mache deinen Hund mit unseren leckeren Snacks glücklich!

Rinder-Fleischstreifen
Rinder-Fleischstreifen
Hirsch-Fleisch-Würfel mini
Hirsch-Fleisch-Würfel mini
Kaninchen-Fleisch-Würfel soft
Kaninchen-Fleisch-Würfel soft

Ca de Bestiar - Gesundheit und Pflege

Sein tiefschwarzes, kurzhaariges Fell bedarf keiner besonderen Pflege. Es ist jedoch ratsam, ihn gelegentlich zu bürsten und dabei besonders auf seine dichte Unterwolle zu achten. Wenn es sich um die seltener vorkommende langhaarige Variante handelt, solltest du besonders darauf achten, dass das bis zu 7 cm lange Haar nicht verfilzt. Diese Variante erfordert etwas mehr Aufmerksamkeit in Bezug auf die Fellpflege. Der Ca de Bastiar hat sich trotz seines dichten und schwarzen Fells gut an das Klima der Balearen angepasst und kann daher Temperaturen bis zu 40°C sehr gut vertragen. Dennoch solltest du sicherstellen, dass er Zugang zu Schatten und ausreichend Wasser hat, um ihn vor Überhitzung zu schützen.

Ca de Bestiar - Herkunft & Geschichte

Der Name „Ca de Bastiar“ bedeutet wörtlich übersetzt „Viehhund“. Diese beeindruckende Hunderasse hat ihre Wurzeln auf den Balearen, insbesondere auf der Insel Mallorca. Die genaue Herkunftsgeschichte des Ca de Bestiar ist jedoch nicht ganz klar nachvollziehbar. Die Ursprünge dieses Hundes lassen sich nicht eindeutig zurückverfolgen, und es scheint, dass er das Ergebnis von Kreuzungen zwischen einheimischen und importierten Hunden ist. Aufgrund seiner imposanten Statur und natürlichen Eigenschaften wurde der Ca de Bestiar traditionell als Hütehund für Rinderherden eingesetzt. Darüber hinaus fungierte er schon immer als zuverlässiger Hof- und Schutzhund. In den 1970er Jahren begann man gezielte Zuchtmaßnahmen für diese Rasse, da sie nach dem Zweiten Weltkrieg vom Aussterben bedroht war. Schließlich erhielt der Ca de Bestiar im Jahr 1982 die offizielle Anerkennung als eigenständige Hunderasse durch die Fédération Cynologique Internationale (FCI).

Ca de Bestiar - Fazit

Der Ca de Bestiar, auch als Mallorca-Schäferhund bekannt, ist eine robuste spanische Hunderasse von den Balearen, insbesondere Mallorca. Er zeichnet sich durch seinen kräftigen Körperbau und sein tiefschwarzes Fell aus. Dieser Hund ist ein erfahrener Hundehalter, der über viel Platz und Auslauf verfügen sollte. Er ist loyal und beschützend gegenüber seiner Familie, insbesondere Kindern. Die richtige Ernährung und ausreichend Bewegung sind für sein Wohlbefinden entscheidend. Die Pflege ist einfach, besonders bei kurzhaarigen Varianten. Der Ca de Bestiar hat sich gut an das Klima der Balearen angepasst und kann hohe Temperaturen tolerieren. Insgesamt ist der Ca de Bestiar eine einzigartige Rasse mit besonderen Anforderungen, die von erfahrenen Hundehaltern erfüllt werden sollten.

Ca de Bestiar - Das passende Zubehör

Wenn du deinem neuen Mallorca-Schäferhund ein optimales Zuhause bieten möchtest, ist ein großer Hof mit viel Platz und Auslauf ideal. Auf einem solchen Hof kann er sich wohlfühlen und, wenn möglich, sogar eine Herde betreuen. Aber selbst ohne diese speziellen Voraussetzungen kannst du durch ausgedehntes Gassi gehen und ausreichende Spielsessions eine ruhige und ausgeglichene Umgebung für deinen Hund schaffen. Es ist wichtig, ihm genügend Bewegung und geistige Anregung zu bieten, um seinem starken Temperament gerecht zu werden und ihn glücklich zu machen.

Genieße gemeinsame Momente mit unseren köstlichen Hundekauartikeln!

Hirsch-Trainingssnack
Hirsch-Trainingssnack
Hirsch-Fleisch-Würfel mini
Hirsch-Fleisch-Würfel mini
Fisch-Fleisch-Würfel Soft
Fisch-Fleisch-Würfel Soft
Zurück zum Blog