Hollandse Smoushond

Hollandse Smoushond

Hollandse Smoushond
  • Charakter: Freundlich, ruhig, anpassungsfähig
  • Größe: Mittelgroß
  • Höhe: 35-42 cm
  • Gewicht: 9-10 kg
  • Lebenserwartung: 12-15 Jahre
  • Felltyp: Rau, wirr
  • Farbe: Strohgelb
  • Besonderheiten: Selten, verspielt, freundlich, charmant, braucht Bewegung und geistige Herausforderung
  • FCI-Gruppe: Nicht von der FCI anerkannt

Der Hollandse Smoushond, eine niederländische Rasse, gehört zur Gruppe der Pinscher und Schnauzer, Molossoide und Schweizer Sennenhunde. Bekannt für seine Treue und Ausdauer, jedoch außerhalb der Niederlande wenig bekannt.

Hollandse Smoushond - Besondere Eigenschaften

Das Wort „Smoushond“ leitet sich von seinem struppigen Aussehen ab. Der Hollandse Smoushond ist muskulös, lebhaft und hat einen nahezu quadratischen Körperbau. Hündinnen dürfen etwas länger sein als Rüden, aber insgesamt sollte er weder grob noch plump wirken. Rüden dieser Rasse können bis zu einer Schulterhöhe von 42 cm erreichen, während Hündinnen höchstens 40 cm groß werden.Das Idealgewicht für den Hollandse Smoushond liegt zwischen 9 und 10 Kilogramm. Besonders auffällig ist sein breiter und kurzer Kopf. Die dreieckigen Ohren fallen flach nach vorne und sind hoch angesetzt.Im Hinblick auf den Charakter ist diese Rasse freundlich und fröhlich. Der Smoushond zeigt selten Angst und wird nur selten nervös. Er ist kein übermäßiger Kläffer und neigt auch nicht dazu, wegzulaufen. Im Allgemeinen ist er sehr anhänglich und gehorsam. Die Hunderasse eignet sich gut für Familien und ist leicht zu pflegen. Für Kinder ist er ein treuer Spielgefährte, und aggressives Verhalten ist dem Smoushond fremd.

Hollandse Smoushond - Was ist bei der Ernährung zu beachten?

Der Hollandse Smoushond sollte ebenfalls auf eine ausgewogene und natürliche Ernährung achten. Die Futtermenge richtet sich nach seiner Größe, seinem Alter, seinem Gewicht und seiner Aktivität. Eine hochwertige Ernährung mit einem Fleischanteil von mindestens 70 Prozent und wenig Getreide ist empfehlenswert. Zucker und künstliche Zusatzstoffe sollten vermieden werden, und der Hund sollte immer Zugang zu sauberem Trinkwasser haben.

Hollandse Smoushond - Gesundheit und Pflege

Der Hollandse Smoushond hat ein einfarbiges, gelb-beiges Fell mit gelegentlichen Schattierungen in Strohgelb. Das raue und drahtige Fell sollte regelmäßig gekrault und gelegentlich gebürstet werden, um Verfilzungen zu verhindern. Ansonsten ist die Pflege einfach, da diese Rasse sehr folgsam und leicht trainierbar ist.

Hollandse Smoushond - Herkunft & Geschichte

Der Hollandse Smoushond gehört zu den Pinschern, Molossoiden und Schweizer Sennenhunden und hat seinen Ursprung in den Niederlanden. Früher wurde er verwendet, um Ställe von Ungeziefer zu befreien. Die Rasse war zeitweise fast ausgestorben, wurde jedoch erfolgreich zurückgezüchtet.

Hollandse Smoushond - Fazit

Der Hollandse Smoushond ist eine charmante und unkomplizierte Hunderasse. Mit seinem strubbeligen Fell und freundlichem Wesen ist er ein gutmütiger Begleiter, der sich gut für Familien und Singles eignet. Die Fellpflege ist einfach, und die Rasse benötigt nicht viel Aufmerksamkeit in Bezug auf Gesundheitsprobleme. Der Smoushond ist gehorsam und leicht trainierbar, was ihn zu einem angenehmen Haustier macht.

Hollandse Smoushond - Das passende Zubehör

Zur Grundausstattung für die Hundehaltung gehören Futter- und Trinknäpfe, ein Halsband oder Geschirr mit Leine für Spaziergänge, und im Wohnbereich ein Rückzugsort wie ein Hundekörbchen, eine Decke oder eine Box. Spielzeug wie Bälle und Kuscheltiere bietet dem Hund Unterhaltung. Eine Bürste ist notwendig, um das Fell richtig zu pflegen, und eine Zeckenzange sollte zur Hand sein. Kauknochen und Transportzubehör sind ebenfalls wichtig.

Zurück zum Blog