Griffon Fauve de Bretagne

Griffon Fauve de Bretagne

Der Griffon Fauve de Bretagne ist ein französischer Jagdhund mit ausgeprägtem Bewegungsdrang. Er ist intelligent, liebt es, Probleme zu lösen, und knüpft gerne Freundschaften mit anderen Hunden.

Griffon Fauve de Bretagne - Profil

  • Charakter: Sanftmütig, anpassungsfähig, intelligent
  • Größe: Mittelgroß
  • Höhe: 48-56 cm
  • Gewicht: 17-20 kg
  • Lebenserwartung: 12-13 Jahre
  • Felltyp: Kurz, harsch
  • Farbe: Fauve (Rehbraun), von Goldweizen bis zu einem rotbraunen Ton
  • FCI-Gruppe: Laufhunde, Schweißhunde und verwandte Rassen

Griffon Fauve de Bretagne - Besondere Eigenschaften

Der Griffon Fauve De Bretagne ist ein treuer und liebevoller Hund, der sich am liebsten unter Menschen aufhält. Diese Tiere sind im Allgemeinen freundlich zu allen, denen sie begegnen. Außerdem sind sie freundlich zu Fremden und Kindern, wenn sie gut sozialisiert sind. Sie wälzen sich gerne mit dir auf dem Sofa und lieben es den Bauch gestreichelt zu bekommen. Trotzdem ist er ein Arbeitshund. Er liebt es etwas aufzuspüren und zu verfolgen. Die Hunde sind mutig. Sie passen auf ihre Umgebung auf und sind daher gute Wachhunde, die dich alarmieren, wenn etwas nicht stimmt. Die Tiere können bei kleinen Kindern übermäßig verspielt sein und sie versehentlich umwerfen. Aber dies würden sie niemals mit Böswilligkeit tun. Die Hunde lieben es mit jedem den sie treffen neue Freundschaften zu schließen. Die Rasse eignet ausgezeichnet im Lösen von Rätseln. Daher wird er immer einen Weg aus deinem Garten finden. Das Hundetraining muss sehr früh beginnen und sich über das gesamte Leben des Hundes erstrecken.

Griffon Fauve de Bretagne - Was ist bei der Ernährung zu beachten?

Der Griffon Fauve de Bretagne ist am besten mit hochwertigem Trockenfutter für erwachsene Hunde zu ernähren, das aus hochwertigen tierischen Proteinen besteht. Da es sich um einen Jagdhund handelt, sollte die Fütterung sorgfältig gehandhabt werden, um Überfütterung zu vermeiden. Dies hilft, Übergewicht zu verhindern. Es ist ratsam, deinen Hund nach der Bewegung zu füttern, um dies als Belohnung zu verwenden.

Griffon Fauve de Bretagne - Gesundheit und Pflege

Der Griffon Fauve de Bretagne ist zweifellos ein Hund, der Bewegung und Aktivitäten im Freien benötigt, um glücklich und gesund zu sein. Täglich sollten mindestens zwei Stunden für Spaziergänge und Spiel im Freien eingeplant werden, damit dein Hund seine Energie loswerden kann. Diese Rasse verfügt über eine beeindruckende Ausdauer, daher sind auch längere Wanderungen oder Aktivitäten im Freien willkommen. Um deinen Hund wirklich zufriedenzustellen, kannst du ihm spielerische Aufgaben und Suchspiele anbieten, die ihn geistig fordern und gleichzeitig körperlich auslasten. Ein offenes Feld oder ein abgesicherter Bereich ist ideal für solche Aktivitäten. Tagsüber sollte dein Hund Zugang zu einem Garten haben, vorzugsweise einem kleinen oder mittelgroßen. Hier kann er eigenständig herumtollen und sich austoben. Es ist jedoch von größter Bedeutung, dass der Garten sicher eingezäunt ist, da diese Hunde bekannt dafür sind, Ausbruchsversuche zu unternehmen. Wenn sie nicht ausreichend Bewegung bekommen, können sie sich langweilen und ihre Gehorsamkeit kann nachlassen.

Griffon Fauve de Bretagne - Herkunft & Geschichte

Ursprünglich aus Frankreich stammend, wurde der Griffon Fauve de Bretagne einst zur Jagd auf wilde Tiere wie Hasen, Rehe und sogar Wölfe eingesetzt. Die Vorfahren dieser Hunde arbeiteten in Rudeln, um ihre Beute zu verfolgen und zu stellen. Mit dem Aussterben der einheimischen Wölfe im 19. Jahrhundert verringerte sich die Population dieser Hunde drastisch und sie waren fast ausgestorben. In den 1940er Jahren wurde jedoch ein gezieltes Zuchtprogramm ins Leben gerufen, um die Rasse zu erhalten und wiederzubeleben. Seit den 1980er Jahren sind sie in Frankreich immer noch beliebte Jagdhunde, aber außerhalb Europas sind sie eher selten anzutreffen.

Griffon Fauve de Bretagne - Das passende Zubehör

Er benötigt keine spezielle Ausrüstung, die über die Grundausstattung für Hunde hinausgeht. Ein hochwertiges Futter ist wichtig, um sicherzustellen, dass er in guter Verfassung bleibt. Spielzeug kann helfen, sein Bewegungsbedürfnis zu befriedigen, und eine Bürste ist hilfreich, um sein Fell regelmäßig zu pflegen.

 Fazit

Der Griffon Fauve de Bretagne ist ein vielseitiger Hund, der sowohl als Jagdhund als auch als Familienhund geeignet ist. Er benötigt viel Bewegung und Aktivität im Freien, um glücklich zu sein. Sein liebevolles und freundliches Wesen macht ihn zu einem großartigen Begleiter für Familien. Die Bereitschaft, zu gehorchen und zu lernen, macht die Erziehung dieses Hundes relativ einfach. Er erfordert jedoch regelmäßige Bewegung und Aufmerksamkeit, um sein glückliches Wesen zu erhalten.

Zurück zum Blog