Foxterrier Glatthaar

Foxterrier Glatthaar

Foxterrier GlatthaaDer Glatthaar-Foxterrier, Teil der Foxterrier-Rassefamilie, unterscheidet sich durch sein kurzes, glattes Fell vom Drahthaar-Foxterrier. Auch er wurde ursprünglich für die Fuchsjagd gezüchtet.

Foxterrier Glatthaar - Profil

  • Charakter: Aufmerksam, aktiv, freundlich
  • Größe: Mittelgroß
  • Höhe: 39-41 cm
  • Gewicht: 7-8 kg
  • Lebenserwartung: 12-15 Jahre
  • Felltyp: Kurz, glatt
  • Farbe: Überwiegend Weiß mit schwarzen oder braunen Markierungen
  • Besonderheiten: Mutig, freundlich, glattes Fell, kompakt und agil, geeignet für Sport und Bewegung
  • FCI-Gruppe: Terrier

Besondere Eigenschaften

Der Glatthaar-Foxterrier ist eine anerkannte Hunderasse gemäß den Richtlinien der Fédération Cynologique Internationale (FCI) und folgt bestimmten Rassestandards. Männliche Glatthaar-Foxterrier dürfen eine Widerristhöhe von bis zu 39 cm haben und ein Gewicht von bis zu 8 kg erreichen. Weibliche Hunde dieser Rasse sind etwas kleiner und leichter, in der Regel wiegen sie etwa 7-7,5 kg. Vom äußeren Erscheinungsbild her zeichnet sich der Foxterrier durch eine kräftige und muskulöse Statur aus. Er besitzt einen kurzen Rücken und seine Vorderbeine sollten absolut gerade sein, während die Hinterbeine im Knie- und Sprunggelenk gewinkelt sind. Die Rute des Foxterriers ist kräftig und knochig, und sie wird in der Regel aufrecht getragen. Es war bis vor einigen Jahren üblich, die Schwänze dieser Hunde zu kupieren, doch diese Praxis ist mittlerweile in Deutschland und Österreich verboten. Das Kupieren der Rute wurde eingestellt, da es dem Tier die Fähigkeit zur Kommunikation mit anderen Hunden entzogen hat. Glatthaar-Foxterrier können in den Farben Weiß oder Weiß mit braunen oder schwarzen Flecken auftreten. Häufig ist vor allem der Kopf dieser Hunde braun oder schwarz gefärbt. Ursprünglich wurde der Foxterrier für die Jagd auf Füchse und Dachse gezüchtet, doch er eignet sich auch hervorragend als Familienhund. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass der Foxterrier sehr intelligent, agil und lebhaft ist. Er benötigt ausreichend körperliche und geistige Beschäftigung, um glücklich und ausgeglichen zu sein. Eine konsequente Erziehung ist bei dieser Rasse von großer Bedeutung.

Ernährung

Die Ernährung des Glatthaar-Foxterriers ist unkompliziert. Du solltest darauf achten, Futter von hoher Qualität zu kaufen. In solch hoch qualitativen Futtermischungen sind alle Nährstoffe die dein Hund braucht vorhanden. Fertigfuttermischungen gibt es auch speziell für Welpen oder Hundesenioren. Beide Gruppen haben spezielle Bedürfnisse, was die Ernährung angeht. Leckerlis darf der Foxterrier in Maßen haben. Auch bei der Erziehung kannst du ab und zu Leckereien verwenden. Achte aber auch hier auf hundegerechte Leckerlis.

Belohne deinen besten Freund mit unseren Hundesnacks!

Lamm-Pansen
Lamm-Pansen
Lamm-Lungen-Würfel
Lamm-Lungen-Würfel
Wildschwein-Fleischstreifen
Wildschwein-Fleischstreifen

Gesundheit und Pflege

Der Glatthaar-Foxterrier ist aufgrund seines kurzen Fells pflegeleicht. Regelmäßige Kontrollen von Fell, Augen und Ohren sind dennoch wichtig. Konsequente Erziehung und ausreichend Bewegung sind entscheidend.

Herkunft & Geschichte

Der Glatthaar-Foxterrier ist eine britische Hunderasse. Wie auch der Name verrät, wurde der Foxterrier ursprünglich für die Fuchsjagd gezüchtet („fox“ = engl. Fuchs). Er sollte die Tiere aus ihrem Bau aufstöbern. Die Rassen aus denen er entstand, sind nicht bekannt. Erstmals beim britischen Kennel Club eingetragen wurde die Rasse 1876. Hier wurde auch erstmals ein Rassestandard festgelegt. Existiert dürfte der Foxterrier aber bereits davor schon haben. In Deutschland wurde 1889 der Deutsche Foxterrier-Verband gegründet. Dieser führt auch heute noch Informationen zu aktuellen Würfen der Rasse, Wettbewerben, Ausstellungen oder Rasseprüfungen. Die Rassestandards werden regelmäßig (wenn auch nur geringfügig) überarbeitet und können auf der Seite des FCI nachgelesen werden.

Das passende Zubehör

Der Foxterrier benötigt die grundlegenden Hundeutensilien wie Futter- und Wassernapf, ein Hundebett sowie ein Halsband oder Geschirr mit Leine. Wenn du mit ihm im Auto unterwegs bist, ist es wichtig, geeignete Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, wie eine Hundebox oder andere Sicherungsmethoden. Zusätzlich wird dein verspielter Foxterrier sicherlich Freude an verschiedenen Spielzeugen, Bällen oder Frisbees haben. Wenn du einen Garten besitzt, kannst du auch darüber nachdenken, einige kleine Hindernisse aus dem Agility-Sport anzuschaffen, um deinen Hund zu beschäftigen und zu fordern.

Hundekauartikel für glückliche und zufriedene Vierbeiner hier erhältlich!

Lamm-Lungen-Würfel
Lamm-Lungen-Würfel
Känguru-Fleischstreifen
Känguru-Fleischstreifen
Wildschwein-Fleisch-Würfel Soft
Wildschwein-Fleisch-Würfel Soft
Zurück zum Blog