Die 5 besten Hundenäpfe

Die 5 besten Hundenäpfe


Es ist das vielleicht wichtigste Zubehör, dass alle Hundehalter unbedingt brauchen: einen Napf für den Hund. Um genau zu sein sogar zwei. Einen fürs Futter und einen für Wasser. Natürlich kann grundsätzlich jede Schüssel oder ein Eimer verwendet werden, doch wer einmal den Vorteil von rutschfesten und bruchsicheren Hundenäpfen erlebt hat, will ihn nicht mehr missen. Die richtige Ausrüstung kann hier über Ordnung und Chaos in der eigenen Wohnung entscheiden. Wir zeigen dir die nach unserer Meinung 5 Besten Hundenäpfe.

Doch die Auswahl ist gigantisch und für viele mag nicht gleich klar sein, was einen guten Hundenapf aus macht. Wie groß sollte ein Hundenapf sein und welches Material ist am besten? Wir haben fünf beliebte Hundenäpfe verglichen und stellen dir unsere Favoriten vor.

Inhalt: Die 5 besten Hundenäpfe

Hundenapf - die richtige Größe

Die entscheidende Frage ist erst einmal die Größe des Hundes, denn von ihr lässt sich die passende Napf-Größe ermitteln. Für mittlere bis große Hunde sollte ein Hundenapf etwa 1 Liter Fassungsvermögen haben. Nicht damit solch große Portionen serviert werden können, sondern nur damit genug Platz im Napf ist. Kleine Hunde kommen unter Umständen auch mit 300 ml Näpfen aus – vergleichbar mit denen von Katzen.

Damit dein Hund genug trinkt, sollte ein separater Wassernapf bereitstehen. Falls du dir nicht sicher bist, wie viel Wasser ein Hund braucht, kannst du es gerne bei uns nachlesen.

Belohne deinen besten Freund mit unseren Hundesnacks!

Material des Hundenapfes

Die gängigsten Hundenäpfe sind aus Edelstahl, und das aus gutem Grund. Sie lassen sich gut reinigen und sind robuster als alle anderen Materialien, während Kunststoff angeknabbert werden kann. Zudem muss bei Kunststoff darauf geachtet werden, dass es BPA frei ist und ein entsprechendes Siegel trägt. Keramik ist eine weitere, sehr beliebte, aber nicht bruchsichere Variante.

Doch Keramik-Splitter im Hundefutter sind lebensbedrohlich. Und auch die Glasur kann Giftstoffe enthalten und sollte demnach lebensmittelecht sein. Wichtigstes Kriterium sind Robustheit und Waschbarkeit sowie die Standhaftigkeit. Eine rutschfeste Unterseite ist ein großer Vorteil.

Futternäpfe - die Besonderheiten

Es gibt unter den Futternäpfen für Hunde auch höhenverstellbare- oder erhöhte Modelle, bei denen vor allem ältere Hunde nicht ständig ihren Kopf nach unten beugen müssen.

Für Hunde, die zu schnell Futtern gibt es Anti-Schling-Näpfe, bei denen die Hunde zum langsamen Fressen gezwungen werden. Eine weitere Option sind hier Intelligenzspielzeuge für Hunde, bei denen Hunde ihr Futter verdienen müssen.

Manche Hundenäpfe werden im Set mit einer Unterlage angeboten, doch diese kann auch einzeln gekauft werden. Oder es wird mit improvisiert.

Huskl Hundenapf mit Unterlage

Dieses praktische Set bietet alles, was es braucht. Zwei Edelstahlnäpfe, die leicht zu reinigen sind, die und in der rutschfesten Unterlage fest an Ort und Stelle stehen bleiben, auch wenn dein Hund wieder zu stürmisch an seine Mahlzeit rennt. Mit 1200 ml Fassungsvermögen je Napf reicht es auch für große Hunde. Zusätzlich gibt es dieses Modell jedoch auch in 400 und 800 ml Varianten. Einziger Nachteil ist der relativ hohe Preis.

  • ca. 38 €
  • Edelstahl&Silikon
  • Waschbar

Hunter Edelstahl Futternapf

Schlicht und einfach dabei, aber ultrarobust und rutschfest ist der Futternapf von Hunter. An diesem Modell gibt es im Grunde nichts zu meckern, mal abgesehen davon, dass keine Unterlage mitgeliefert wird. Doch die Unterlage kann auch improvisiert werden oder separat dazu bestellt werden (siehe unten). Dieses Modell fasst 1100 ml, doch weiter fünf Größen stehen zur Auswahl. Von 190 ml bis zu sagenhaften 2,7 Litern gibt es hier den passenden Hundenapf für wirklich jede Hundegröße. Er gehört definitiv in die Liste der 5 Besten Hundenäpfe.

  • ca. 10 €
  • Edelstahl
  • Waschbar

FOREYY erhöhte Hundeschüsseln

Diese Futterstation bietet zwei sehr stabile Edelstahlnäpfe und ein schickes Holzpodest. Drei Größen sorgen dafür, dass alle Hunde dran futtern können. Die Näpfe verrutschen hier eher nicht und damit sie gut gereinigt werden können, sind sie nicht nur spülmaschinentauglich, sondern lassen sich natürlich ganz einfach aus dem Gestell nehmen. Mit seiner schönen Holzoptik fällt es neben einem Schuhregal fast nicht auf.

  • ca. 27 €
  • Edelstahl&Holz
  • Waschbar

PiuPet Keramik Futternapf

Zwar nicht unverwüstlich wie Edelstahl, doch aus dennoch robustem Keramik sind die schicken Futternäpfe von PiuPet. Die praktischen Halterungen aus Holz sorgen für einen Ausgleich der Bruchgefahr und vermeiden, dass die Näpfe umherrutschen. Mit etwa 850 ml Fassungsvermögen sind sie eher für kleine Hunde interessant, doch mit dem guten Aussehen passen sie vermutlich in jede Wohnung. Auch er gehört definitiv in die Liste der 5 Besten Hundenäpfe.

  • ca. 35 €
  • Keramik
  • Waschbar

PetTec höhenverstellbarer Hundenapf

Die Besonderheit dieses Futternapf-System ist seine Höhenverstellbarkeit. Das kann bei alten und kranken Hunden ein wahrer Segen für seine Gelenke sein. Durch die flexibel verschiebbaren Futternäpfe können zum Beispiel auch kleine Hunde oder Katzen daran gehindert werden, das falsche Futter zu verspeisen. Zur Auswahl stehen zwei Größen: 1,6 Liter und 2,5 Liter.

  • ca. 60 €
  • Edelstahl&Melamin
  • Waschbar

Nützliches Zubehör

Keegud Anti-Schling-Einsatz

Damit Hunde nicht schlingen, sondern ihr Futter langsam und gesund zu sich nehmen, gibt es zahlreiche Anti-Schling-Näpfe im Angebot, doch es tut auch ein einfacher Einsatz für Hundenäpfe. Ein riesen Vorteil, wenn es um die Reinigung geht, denn Schlingnäpfe lassen sich durch ihr verwinkeltes Design oft schlecht reinigen.

Taglory Napfunterlage

Eine Napfunterlage ist definitiv eine gute Idee, denn so kann das Chaos begrenzt werden! Je größer, desto besser und am besten gleich zwei, damit immer eine sauber zur Verfügung steht.

Fazit

Mit den Vierbeinern ziehen nicht nur Lebensfreude und ganz viel Hundehaare bei uns ein, sondern auch jede Menge Chaos! Besonders kleine Welpen und Junghunde machen Dreck, wo sie nur können und einer der größten Brandherde ist die Futterstelle. Wer hier nicht Vorsorge betreibt, putzt immer wieder Hundefutter weg, was bei Nassfutter besonders ärgerlich ist. Ein guter Futter- und Trinknapf mit einer ausreichend großen Unterlage ist wirklich wertvoll, denn so kannst du kostbare Zeit fürs sauber machen einsparen und kannst stattdessen lieber mit deinem Hund spielen.

Schenke deinem Hund Genuss mit unseren Kauartikeln!

Zurück zum Blog